Donnerstag, 24. November 2022

Rezension Ulrike Herwig - Drei Weihnachtswunder für Lena Engel

Autorin: Ulrike Herwig 
Buchtitel: Drei Weihnachtswunder für Lena Engel
Genre: Roman 
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-423-29026-5
Preis: 15,00 €
Seitenzahl: 256
Erscheinungstermin: 21.09.2022
Verlag: DTV Verlag 

Von Zimtzicken und Zauberfeen: ein modernes Weihnachtsmärchen


Inhalt

Lena Engel arbeitet in der IT-Branche und ist ein Workaholic. Freizeit, Freunde, Familie – keine Zeit. Und dann dieses lästige Weihnachtsfest! Muss das sein?

 Lieber durcharbeiten! Ihre Eltern und selbst ihr Freund haben längst resigniert. Da geschieht etwas Ungewöhnliches: Während eines Online-Meetings erscheint wie von Zauberhand ihre frühere beste Freundin und erinnert Lena an ihre Freundschaft und daran, dass sie sich längst mal melden wollte. Jetzt sei es leider zu spät. Lena erschrickt zutiefst. Durch zwei weitere magische Begegnungen werden ihr schließlich Augen und Herz geöffnet und sie erkennt, worauf es im Leben eigentlich ankommt. Wird Weihnachten für Lena und ihre neuen Freunde in letzter Minute doch noch ein Fest?


Rezension 
Drei Weihnachtswunder für Lena Engel ist aus der Feder von Ulrike Herwig.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom DTV Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung
Dies war nicht das erste Buch, dass ich von Ulrike Herwig gelesen habe. 
Mir war nicht bewusst, dass es sich bei der Geschichte um eine Adaption von „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens handelt. Ich fand das Buch interessant, weil mich die Autorin bisher immer gut unterhalten hat. 
Als mir das mit der Adaption dann richtig bewusst war, war ich erst einmal skeptisch, weil erfahrungsgemäß die meisten Adaptionen von Klassikern, die ich bisher gelesen habe, eher nicht nach meinem Geschmack waren.
Jetzt bin ich froh, dass ich da nicht drauf geachtet habe, denn die Geschichte hier hat sich für mich überraschenderweise als großes Highlight herausgestellt.
Ich mag den Schreib- und Erzählstil von Ulrike Herwig.
Sie verliert sich nicht in Nebensächlichkeiten, sondern kommt direkt zum Punkt. Dadurch liest es sich total flüssig. 
Die Geschichte hat mich bereits auf den ersten Seiten zum schmunzeln gebracht und das ist natürlich ein optimaler Einstieg.
Ziemlich schnell wird dann auch klar, warum es sich um eine Adaption handelt, aber das ist wirklich charmant gelöst.
Obwohl die Protagonistin Lena Engel hier die weibliche Reinkarnationen von Dickens misslaunigen Mr. Scrooge bildet, hab ich sie schnell ins Herz geschlossen.
Ich selber liebe zwar Weihnachten, kann aber einige andere Verhaltensweisen ihrerseits so gut nachempfinden. Und wie sich Lena nach und nach wieder auf das magische Gefühl von Weihnachten besinnt, hat mein Herz erwärmt.
Ihre Wohnsituation hat mich an ein anderes, wunderbares Weihnachtsbuch erinnerten, und zwar an Obendrüber da schneit es von Astrid Ruppert (auch im DTV Verlag erschienen & großartig vom ZDF verfilmt).
Und am Ende ist bei Lena Engel zwar nicht alles gut, aber sie ist auf dem  für sie richtigen Weg, um glücklich zu sein.
Fazit
Ich schmeiße nicht oft mit Superlativen um mich, aber ich muss ehrlich sagen, dass Drei Weihnachtswunder für Lena Engel in meinen Augen einer der besten Weihnachtsromane ist, den ich je gelesen habe (und ich hab wirklich schon viele gelesen).
Mich hat die Geschichte auf so vielen Ebenen berührt, dass es ein großes Highlight wurde.
Eine Empfehlung von mir die vom Herzen kommt.

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Mittwoch, 23. November 2022

Rezension Michaela Holzinger - Zur Weihnachtszeit Mittendrin mit Esel Finn

Autorin: Michaela Holzinger
Illustrator: Markus Zöller
Buchtitel: Zur Weihnachtszeit mittendrin mit Esel Finn
Genre: Kinderbuch, Bilderbuch 
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-7004-4554-8
Preis: 16,80 €
Seitenzahl: 32
Erscheinungstermin: 07.11.2022
Verlag: Breitschopf Medien Verlag 

Der neue Band über das beliebte Grautier Esel Finn handelt vom Weihnachtswunder und entführt den Leser in die „Winter-Wunder-Wald-Magie“. 


Inhalt
An einem kalten Wintermorgen findet Esel Finn ein Geschenk vor, das wie für ihn wie gemacht scheint. Um herauszufinden, bei wem er sich bedanken darf, macht er sich auf den Weg. Bei seiner weihnachtlichen Entdeckungsreise trifft er viele seiner Freunde. Ein Tier nach dem anderen schließt sich seiner Spurensuche an und schon bald stapfen, hüpfen, huschen und flattern alle gemeinsam durch die Winterlandschaft.

Ein Buch, das nicht nur kleinste Zuhörer und Erstleser begeistert, sondern die ganze Familie mit der Wirkung eines Streichelzoos in Entzücken versetzt. Ganz nebenbei wird pädagogisch Wertvolles vermittelt: das Gefühl für Sprache, für Freundschaft und Gemeinschaft, für die Verschiedenheit der Wesen unserer Erde und viel Empathie.


Rezension
Zur Weihnachtszeit mittendrin mit Esel Finn ist der dritte Band der Esel-Finn-Reihe aus der Feder von Michaela Holzinger mit Illustrationen von Markus Zöller.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Breitschopf Medien Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung
In der dritten Geschichte ist bei Esel Finn der Heilige Abend angebrochen und auf Finn & seine Freunde warten kleine Aufmerksamkeiten, die den einzigartigen Zauber der Weihnacht entfachen. 
Und während die Tiere sich um die (Futter)Krippe versammeln, warten die Menschen im Haus auf die Ankunft des Christkinds.
Und in der Wohnstube steht ein Ohrensessel, der selbst mich vor Neid erblassen lässt.
Ich liebe weihnachtliche Bilder- und Kinderbücher, und besonders mag ich, wenn man sich an die klassische Geschichte von Weihnachten hält. Denn genauso wurde auch in meiner Kindheit Weihnachten gefeiert. Bei uns kam am 6.12. der Heilige Nikolaus(natürlich mit Bischhofsmütze und Stab) und Heiligabend das Christkind.
Den Krampus gibt es bei uns in Ostwestfalen nicht, dafür aber Knecht Ruprecht.
Jedenfalls finde ich diese Geschichte wieder so schön erzählt - natürlich in Reimen- und auch die Illustrationen sind wieder einmal zum träumen schön.
Fazit
Zur Weihnachtszeit mittendrin mit Esel Finn ist sehr liebevoll erzählt und gestaltet. Mich macht diese Geschichte auch noch neugieriger auf die Nikolaus & Krampus Bücher von Michaela Holzinger & Markus Zöller.
Auch diese dritte Esel Finn Geschichte kann ich sehr empfehlen.

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Rezension Michaela Holzinger - Esel Finn sucht Eselin

Autorin: Michaela Holzinger
Illustrator: Markus Zöller
Buchtitel: Esel Finn sucht Eselin
Genre: Kinderbuch, Bilderbuch 
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-7004-4546-3
Preis: 14,80 €
Seitenzahl: 32
Erscheinungstermin: 11.05.2022
Verlag: Breitschopf Medien Verlag 

Esel Finn, den die Kinder durch die beiden Bilderbücher über Krampus Graus und den Titel "Esel Finn kriegt Ostern hin" liebgewonnen haben, wird zum Hauptdarsteller dieses neuen, außergewöhnlichen Bilderbuches.


Inhalt
Esel Finn liegt gern im Gras, 
doch eines Tages hört er was. 
Es klingt nach einem Abenteuer, 
nach Hibbelkribbelherzklopffeuer. 
Also trabt der Esel Finn 
durch das hohe Gras dahin... 

Michaela Holzinger erzählt diese originelle Geschichte mit Schwung und viel Humor. Die gefühlvollen Illustrationen, die Markus Zöller beisteuert bilden eine wundervolle Ergänzung zu dem bemerkenswerten Text.


Rezension
Esel Finn sucht Eselin ist der zweite Band der Esel-Finn-Reihe aus der Feder von Michaela Holzinger mit Illustrationen von Markus Zöller.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Breitschopf Medien Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung
Auch die zweite Geschichte rund um Esel Finn hat mich wieder vollkommen überzeugen können.
Nachdem wir im ersten Buch Ostern feiern durften, ist mittlerweile der Sommer da. Und das bedeutet ein großes Sommerfest auf dem Hof mit Musik und Tanz. Und alle Tiere begeben sich auf die Suche nach einem passenden Tanzpartner. Gar nicht so einfach, muss Esel Finn schnell feststellen. Man darf nicht vergessen, dass bei vielen Tierarten große, körperliche Unterschiede bestehen.
Aber einmal mehr zeigt sich, dass Esel Finn sich auf seine Freunde verlassen kann.
Die Geschichte wird wieder in Reimen erzählt und visuell durch die traumhaften Illustrationen aus der Feder von Markus Zöller untermalt.
Fazit
Das Dream Team der besonderen Bilderbücher, Michaela Holzinger & Markus Zöller hat mit Esel Finn sucht Eselin einmal mehr eine wunderbare Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt erschaffen. Es macht einfach große Freude, die Reime zu lesen und die Bilder intensiv zu betrachten und entdecken. Eine große Empfehlung von mir!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Rezension Michaela Holzinger - Esel Finn kriegt Ostern hin

Autorin: Michaela Holzinger
Illustrator: Markus Zöller 
Buchtitel: Esel Finn kriegt Ostern hin
Genre: Kinderbuch, Bilderbuch 
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-7004-4532-6
Preis: 14,80 €
Seitenzahl: 32
Erscheinungstermin: 25.02.2021
Verlag: Breitschopf Medien Verlag 

Esel Finn, den die Kinder durch die beiden Bilderbücher über Krampus Graus liebgewonnen haben, wird zum Hauptdarsteller dieses neuen, außergewöhnlichen Osterbilderbuches. 


Inhalt
Herr Leander, der Osterhase 
hat eine dicke Schnupfennase, 
genau zu Ostern, wie gemein! 
So muss ein anderer der Hase sein, 
mit Flitzebeinen und langen Ohren... 
Schon ist die Idee geboren, 
und der brave Esel Finn 
kriegt dann doch noch Ostern hin. 

Michaela Holzinger erzählt diese originelle Ostergeschichte mit Schwung und viel Humor. Die gefühlvollen Illustrationen, die Markus Zöller beisteuert bilden eine wundervolle Ergänzung zu dem bemerkenswerten Text.


Rezension
Esel Finn kriegt Ostern hin ist der erste Band der Esel-Finn-Reihe aus der Feder von Michaela Holzinger mit Illustrationen von Markus Zöller.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Breitschopf Medien Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung
Als mich der Verlag gefragt hat, ob ich die Bücher um Esel Finn lesen und rezensieren möchte, konnte ich natürlich nicht nein sagen.
Und was soll ich sagen? Die Geschichte ist noch toller, als ich erwartet habe. 
Mir gefällt einfach auch, dass sich Michaela Holzinger die Mühe gemacht hat, die komplette Geschichte in Reimen zu erzählen. Das ist ihr wirklich wunderbar gelungen.
Ich finde außerdem, dass es viel zu wenig gute Bilder- und Kinderbücher über Ostern, wohingegen es Weihnachtsbücher ohne Ende gibt.
Wie ich gelesen habe, ist Esel Finn eine Figur aus den beiden Nikolaus & Krampus Büchern der Autorin , die ich unbedingt noch lesen muss.
Das ist großer Fan von den Illustrationen von Markus Zöller bin, dürfte nichts neues sein, und so schafft er es natürlich auch diesmal wieder, dass Geschichte und Bilder eine perfekte Symbiose bilden.
Fazit
Tolle Geschichte, tolle Charaktere und wunderbare Illustrationen bieten uns hier ein Bilderbuch, dass einem einfach Spaß macht. Ich freue mich schon auf die weiteren Abenteuer von Esel Finn & seinen Freunden.
Eine große Empfehlung von mir!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Dienstag, 22. November 2022

Rezension Alex T. Smith - Maximilian und das große Weihnachtswunder

Autor: Alex T. Smith
Buchtitel: Maximilian und das große Weihnachtswunder 
Genre: Kinderbuch, Weihnachten, Adventskalender-Buch
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-8458-4896-9
Preis: 20,00 €
Seitenzahl: 176
Erscheinungstermin: 10.10.2022
Verlag: ARS Edition Verlag 

Ein zauberhaftes Adventskalenderbuch zum Vorlesen und Lesen 


Inhalt
Bald ist Weihnachten und der kleine Mäuserich Maximilian muss ein kurioses Rätsel lösen. Immer wieder hat er verschwommene Erinnerungen an eine andere Maus. Er spürt, dass sie eine wichtige Rolle in seinem Leben gespielt hat. Maximilian möchte diese Maus unbedingt finden! Also macht er sich auf eine turbulente Reise um die Welt. Zum Glück hat er wunderbare Freunde, die ihm auf dieser abenteuerlichen Suche zur Seite stehen!


Der kleine Mäuserich Maximilian ist zurück!


Rezension
Maximilian und das große Weihnachtswunder ist das zweite Adventskalenderbuch um die Maus Maximilian aus der Feder von Alex T. Smith.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom ARS Edition Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung
Im letzten Jahr habe ich Maximilian und der verlorene Wunschzettel als Adventskalender gelesen und mochte das Buch sehr. Ich habe mich dementsprechend natürlich sehr gefreut, als ich gesehen habe, dass es dieses Jahr ein weiteres Buch rund um die Maus Maximilian geben wird, konnte mir aber nicht vorstellen, dass es das erste Buch noch tippen könnte.
Das war ein gewaltiger Irrtum.
Maximilian und das große Weihnachtswunder hat mich absolut begeistert. Die Geschichte ist toll, gefällt mir persönlich sogar noch besser als im ersten Buch.
Die Illustrationen sind einmal mehr so liebevoll und ausdrucksstark, und bilden dadurch die perfekte Untermalung zur Geschichte.
Und auch in diesem Buch finden zwischen den Kapiteln wieder tolle Extras wie Rezepte, Bastel-und Dekorationsanleitungen, und Tipps, wie man persönliche Geschenke kostengünstig selbst herstellen kann.
Was mir in der Geschichte auch diesmal wieder besonders gut gefallen hat, dass die Tiere, egal welcher Spezies sie angehören, sich respektvoll behandeln und Maximilian bei seiner Mission unterstützen.
Außerdem mochte ich sehr, dass er eine kleine Europareise macht. 
Fazit
Maximilian und das große Weihnachtswunder ist ein von der ersten bis zur letzten Seite perfekt gelungenes Weihnachtsbuch, dass man sicher auch mit der gesamten Familie lesen kann.
Von mir gibt es eine ganz große Empfehlung!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️